Gib mir die Macht über meine Short-URLs

Wer kennt sie nicht, die URL-shortener? Kaum poste ich einen Link in Twitter wird wie von Geisterhand die lange Original-URL durch ein deutlich kürzeres Pendant ersetzt. Extrem praktisch um erstens die maximal Anzahl Zeichen einer Twitter-Nachricht einzuhalten, zweitens um bspw. Links weiterzugeben die abgetippt werden müssen.

Leider hat man auf die Umwandlung keinen Einfluss.
Zufällig bin ich heute auf einen Dienst gestoßen, bei dem das ganz anders ist.

Bei bit.ly kann man (nach Anmeldung) eigene Short-Links erzeugen, diese in einer Liste verwalten und dabei sehen wie oft auf die Links zugegriffen wurde. Doch das beste zum Schluss: man kann die zufälligen Buchstaben-Kombinationen durch eigene Abkürzungen ersetzen, sofern diese noch nicht belegt sind.

Aus der langen, nicht gut zu merkenden URL http://k-h-web.blogspot.com/2011/08/gib-mir-die-macht-uber-meine-short-urls.html wird zum Beispiel http://bit.ly/short_URL.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen