Speicherkarte mit WLAN Controller

Schon vor geraumer Zeit habe ich mir mal wieder ein ganz besonderes Gadget bestellt: eine SD-Karte, die Ihre Bilder drahtlos zum PC übertragen kann! 


Die Karte ist so einfach wie genial. Neben dem herkömmlichen Speicherchip hat man eben „nur“ noch einen WLAN Controller und einen Funktionsbaustein integriert. Damit ergeben sich gleich eine ganze Reihe neuer Möglichkeiten. Zum Beispiel kann die Karte sich ins häusliche WLAN einklinken und dann automatisch neue Bilder auf den PC schieben (dazu muss natürlich die entsprechende Eye-Fi Software installiert sein).
Genauso gut kann die Karte aber auch Bilder direkt zum bevorzugtem Online-Dienst hochladen und die Bilder anhand der im Umkreis gefundenen WLANs geotaggen. 

Die Sache mit dem Geo-Tagging habe ich leider noch nicht zum Laufen gebracht. Aber das ganze kann ohnehin prinzipbedingt nur in Städten funktionieren.  Für die Foto-Städte-Tour mag das ein tolles Feature sein, für die Outdoor-Foto-Tour eben nicht.


Doch das beste kommt erst noch. Die SD-Karte kann sich nicht nur in bestehende WLANs einklinken, sondern kann sogar ein eigenes WLAN erstellen. Mit der entsprechenden App auf dem Androiden oder dem entsprechenden Apfel-Gerät kann man sich so auch unterwegs mit der SD-Karte verbinden und on-the-go die Bilder auf dem Tablet betrachten und vorsortieren oder vielleicht schon ein paar Schnappschüsse per Mail versenden.
Alles in allem eine tolle Innovation, auch wenn vielleicht nicht jedes Feature unbedingt überzeugt (Geotagging und lange Übertragungszeiten bei RAW Dateien) und der Akku so noch schneller alle ist. Eine super Anwendung habe ich schon gefunden: beim Knipsen der Bilder für meine eBay-Auktionen kann ich mich frei bewegen, brauche keine Karten tauschen und trotzdem sofort am Bildschirm die Bilder begutachten und bei Bedarf ein neues schießen…
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Kommentar verfassen